Symbol für Standardführungen in Kloster Ochsenhausen

GROSSE KÜNSTLER, GENIALER ORGELBAUEStandardführungen

Der fürstliche Glanz des ehemaligen Benediktinerklosters verlangt nach einer Erklärung. Hören Sie bei den Führungen mehr über die Geschichte von Ochsenhausen. Überraschend weltoffen und modern war das Kloster: Davon zeugt die barocke Sternwarte. Erleben Sie die Äbte von Ochsenhausen als Auftraggeber für die besten Künstler der Zeit.

KLASSISCHE KLOSTERFÜHRUNG

Exklusiver Blick hinter die Klostermauern: Im Rahmen unserer Führung gewähren wir Ihnen einen Blick hinter die Mauern des barocken Konventbaus, der gewöhnlichen Besuchern verwehrt bleibt. Stationen des Rundgangs sind u.a. das Refektorium und die Prälatur.

Sommer - 01. April bis 31. Oktober

Di , Mi , Do , Fr , Sa 14.00

Information und Anmeldung

+49(0)73 52. 94 14 60

Dauer

1,5 Stunden

Preis

Erwachsene 5,00 €
Ermässigte 2,50 €
Familien 12,50 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt die Maskenpflicht, sobald der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen. 
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.